Home
News & Infos
Philosophie
Angebot
COLPI-DOG
Régine Linder
Hunde
Trainingsplatz
Shop
Kontakt/Impressum
AGB's
Links
   
 



 

Unsere Erfolge
























Vice-Schweizer Meister im VPG aller Rassen 2013
           






















Dritter Platz an der Belgier-SM im BH 2013

























Dritter Platz an der Lawinen-SM 2010


Vice-Schweizer Meister im VPG der Belgier 2012



Einzug in die IPO-Nationalmannschaft 2010


Werdegang

Ausbildung

Juni 2005
Gründung von COLPI-DOG
2004-2005Hundeinstruktorenkurs bei Certodog mit erfolgreicher Zertifizierung
2003-2004

Anstellung bei Wolfsprungkennels als Hundeinstruktorin für Welpen, Junghunde, Familienhunde, Problemhunde und Sporthunde
2002Ausbildung zur dipl. Kynopädagogin bei Wolfsprung Kennels in Gansingen
1999-2002


Ski- und Konditionstrainerin des alpinen Kaders des Zürcher Skiverbandes
Jugendchefin des Zücher Skiverbandes
Ski- und Konditionstrainerin im Skirennclub Zürileu Zürich
1999-2000Sportlehrerin an der Oberstufenschule in Unteriberg SZ
1994-1998Studium und Abschluss zur eidg. dipl. Turn- und Sportlehrerin II an der ETH Zürich

.

Weiterbildungen

Juli 16Agility-Training mit Christian Wöss, A, WM-Teilnehmer Agility, hundesportarena.at,
Juli 16Sporthundeseminar mit Peter Scherk D, mehrmaliger Weltmeister IPO3
Juni 16Mantrail-Seminar mit Esther Schalke und Hans Ebbers, D, lupologic.de
Feb 16Nerven- und Hormonsystem / Kastration (Ursachen und Wirkungen) mit Med. vet. Sophie Strodtbeck (strodtbeck.de, einzelfelle.de) bei Matsh.ch
Feb 16
Stress - Hyperaktivität - Stereotypien beim Hund mit Med. vet. Sophie Strodtbeck (strodtbeck.de, einzelfelle.de) bei Matsh.ch
Feb 16Verhalten und Ernährung mit Med. vet. Sophie Strodtbeck (strodtbeck.de, einzelfelle.de) bei Matsh.ch
Feb 16Funktionskreis Jagdverhalten mit PD Dr. Udo Ganslosser (ganslosser.de) bei Matsh.ch
Feb 16Rudelstruktur und Rangpositione (Mehrhundehaltung) bei PD Dr. Udo Ganslosser (ganslosser.de) bei Matsh.ch
Feb 16Agility-Seminar mit Christian Wöss, A, hundesportarena.at
Juli 2015Agility-Seminar mit Hansi Voran, Christian Wöss und Alex Beitl bei Regula Tschanz
Juli 2015Sporthundeseminar mit Peter Scherk D, mehrmaliger Weltmeister IPO3
Juli 2015Geruchsdifferenzierung-Seminar von Swissmantrailing.ch mit Frau Dr. Christine Schüler, Dieter Hasse & Nadine Schlossstein von der Arge Odologie.
Juni 2015
Beobachtungsseminar 'Körpersprache des Hundes' mit Sonja Doll-Hadorn, hunde-verhalten.ch
April 2015'Selbstkontrolle und Generalisierung' mit Myriam Zehnder, hundeschule-sense.ch
November 14Agility-Seminar mit Brigitte Braun, WM-Teilnehmerin 2014
Juli 2014Welpenseminar mit Thomas und Ina Baumann, Dogworld.de
Juli 2014Agility-Seminar mit Tobias Wüst und Philipp Müller-Schnick
Mai 2014Seminar Konfliktmanagement mit Anne Meissner
Mai 2014Sporthundeseminar mit Petra und Theo Sporrer, D, IPO3-Weltmeister und mehrmalige WM-Teilnehmer
März 2014Aglity-Seminar mit Hinky Nickels
März 2014Agility-Seminar mit Eva Waldmeier
Dez. 2013Aglity-Seminar mit Regula Tschanz
Okt. 2013Welpen-Analyse mit Eva Holderegger Walser
Sept. 2013Agility-Seminar mit Tobias Wüst und Müller-Schnick
Juni 2013Welpen- und Junghundeseminar mit Anton Fichtelmeier, A
Juni 2013Agility-Woche mit Martin Eberle
Mai 2013Sporthundeseminar mit Uta Bindels
Okt 12'Bissiger Hund- Was nun?' und 'Körpersprache des Hundes' mit Thomas und Ina Baumann
Sept. 2012Sporthunde-Seminar von Peter Scherk, D, mehrmaliger Weltmeister IPO3
April 2012Welpen-Kurs mit Celina Del Amo, Certodog
Juli 2011Mantrailing-Kurs bei Albert Küng
Juli 2011Sporthundetraining bei Ivan Balabanov, FMBB- und FCI-Weltmeister 2007
Dez. 2010

Hundegesetzgebung:Bewilligung als HundeausbilderIn nach §15 Hundeverordnung vom 25. Now. 2009 (HUV) des Kt. Zürich.
2009-2010

Sporthundetrainingstage bei Peter Scherk, D, mehrmaliger Weltmeister IPO3
(FMBB-WM 2009, FCI-WM 2009, 2010)
2010Rückruf-Seminar bei Canis, D
2009Fährtenlehrgang mit Bernd Föry, D
2009Semianr Umgang mit aggressiven Hunden, Canis, D
2008Sachkundenachweis für obligatorische Hundekurse
2008-2010TKGS-Richterausbildung für BH, VPG und IPO
2008Sporthundeintensivlehrgang mit Knut Fuchs, WM-Sieger IPO3
2008Antijagdseminar mit Michael Grewe, Canis
2007
Fährtenseminar mit Werner Haag, mehrfacher WM-Teilnehmer und Schweizer Meister IPO3
2007Team-Balance sowie Unterordnung in Mensch-Hund-Harmonie mit Prof. Ekard Lind, A
2007Das Wesen des Hundes bei Weidt/Berlowitz, CH
2007Lernen und Verhalten bei Weidt/Berlowizt
2006Frisbee-Seminar mit Markus Wolff und Sabine Bruns, D
2006-heute

Zusammenarbeit mit der Blindenführhundschule Socius
Ausbilden von Blindenführhunden
2006Sporthundeintensivlehrgang mit Kurt Schafar, A, WM-Teilnehmer IPO3
2006Motivationsseminar mit Thomas Baumann, dogworld, D
2005Tierschutzgerechtes Ausarbeiten von unerwünschtem Jagdverhalten mit D. Appleby, GB
2005Angst-/Aggressionsseminar mit Thomas Baumann, dogworld, D
2005Rauferseminar mit Thomas Baumann, dogworld, D
2005Sporthundeintensivlehrgang mit Kurt Schafar, A, WM-Teilnehmer IPO3
2004-2005

Zusammenarbeit mit der Hessischen Blindenführhundschule, D
Ausbilden des ersten Blindenführhundes
Praktikas

2004
Sibirian Husky-Farm Anadyr, Alaska, USA, 1 Monat
1999Sibirian Husky-Farm Anadyr, Alaska, USA, 3 Monate
1994Pyrenäenberghundezucht Bois doré, Grengettes, FR, 3 Monate





Hunde
2015-
heute
Malinois-Hündin Zoi (Alva vom Heldenkreuz) zieht bei uns ein.
Sie wird in IPO, Agility, LawH und Mantrailing bei REDOG ausgebildet.
2011-heuteFlo bereichert unser Leben!
Flo wird in BH3, Agility M3 und LawH3 geführt.
Teilnahme an Agility-SM 2013, 2014, 2015 (Finale).
Qualifikation an European Open (2014 und 2016).
Teilnahme an BH-SM 2016.
2008Ausbilden des Golden Retriverrüden Sammy zum Blindenführhund
2007-2009
Deutsche Schäferhündin Mira von der wilden Nachbarschaf.
Mira hat einen wunderbaren Platz bei einer jungen Hundeführerin gefunden.
2007-2014Übernahme von drei Alaskan Huskies Twain, Indiana und Akita aus Schlittenhundesportteam für Schlittenhundesport, Akita verlässt uns zu Huskystuff 2009, Frühsommer 2010: Indiana geht über die Regenbogenbrücke, Aug. 2014: Twain geht mit über 15-jährig über die Regenbogenbrücke
2004Ausbilden des Grosspudelrüden Xerino als Blindenführhund
2003-2016



Malinoisrüde Shayk (Alpha vom Wolfsprung), geführt IPO, BH, FH, VPG, SanH und LawH.
Teilnahme an den SKBS Schweizermeisterschaften IPO3 2008, 2009, 2010, 2011, 2012 und 2013
sowie den SKG Schweizermeisterschaften IPO3 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012 und 2013.
2010 Sprung in die Schweizer IPO-FCI-Nationalmannschaft geschafft!
3. Rang an den Lawinenhunde-Schweizer Meisterschaften 2011!
2. Rang an der SKBS-VPG-SM 2012!
3. Rang an der SKBS-BH-SM 2013!
2. Rang an der SKG-VPG-SM 2013!
2002-2015
Malinoishündin Seya (Bo Airport Hannover), geführt in BH und VPG
1994-2006
Pyrenäenberghund Svejny (Artèse du Bois doré) als Familienhund





Sonstiges
2005/06Ausbilden von zwei vierjährigen Vizslasrüden mit anschliessender Vermittlung
2005

Therapieren eines zurück genommenen Blindenführhundes, der durch Misshandlung angstaggressiv wurde. Diese Labradorhündin lebt seit 2006 glücklich in einer jungen Familie.

.

Über mich

Hunde faszinierten mich seit eh und je. Aber erst mit 21 konnte ich meine Eltern davon überzeugen, meinen eigenen Hund zu haben. Nach einem Welschlandaufenthalt in der Pyrenäenberghundezucht Bois doré kam ein kleiner Eisbär mit nach Hause und bestimmt ab da mein Leben. Wir unternahmen alles gemeinsam: einkaufen, wandern, Sessellift fahren, zelten, Kanu fahren, zu Besuch gehen, grillieren, … Sogar nach Schweden und Norwegen begleitete mich der schöne weisse Riese.

1999 machte ich eine neunmonatige Reise nach Kanada und Alaska. Während drei Monaten lebte ich auf der Hundeschlittenfarm Howling dogfarm, die den bekanntesten Mushern und Züchtern von Sibirischen Huskies Alaskas gehört, nämlich Earl und Natalie Norris. Ich pflegte die rund 100 Hunde, fütterte und putzte sie und lernte natürlich vieles über die Rasse und das Hundeschlittenfahren. Da mich dieser Sport nach wie vor fasziniert, zog es mich im Dezember 2004 und Januar 05 nochmals zu den Norris’ in die alaskanische Kälte. Die Zeit war herrlich und ich lernte wieder viel dazu.

Vor etwa sieben Jahren sah ich einen Bericht im Fernsehen, wo jemand Hundeinstruktor als Beruf ausübte. Und da stand für mich fest: Das ist mein Traumberuf! Es sollte aber noch einige Zeit dauern. Ich besuchte diese Persönlichkeit bald darauf, jedoch nahm man kaum Notiz von mir.

An der ETH Zürich bildete ich mich zur eidg. dipl. Turn- und Sportlehrerin aus. Darauf betreute, organisierte und trainierte ich das alpine Kader des Zürcher Skiverband und sowie den Nachwuchs des Skiclubs Zürileu. Ich war viel unterwegs und machte wichtige Erfahrungen. Ich lernte viele Leute kennen, ich lernte sie zu führen und coachen, ihnen beizustehen, sie zu pushen, motivieren, ihnen zuzuhören, mich durchzusetzen aber auch an die eigenen Grenzen zu stossen.

Nach zwei Jahren Skibuisseness und Sportlehrerin im Teilpensum bildete ich mich in einer einjährigen Ausbildung zur Kynopädagogin bei Wolfsprungkennels aus - der grössten und bekanntesten Hundeschule der Schweiz - der Hundeschule, wo ich schon vor eingen Jahren zu Besuch war. Darauf hatte ich das Privileg, dass mich diese Hundeschule als Hundeinstruktorin anstellte. Während über eineinhalb Jahren bildete ich tagtäglich HundeführerInnen mit ihren Hunden in Einzellektionen oder Gruppenkursen mit Erfolg aus. Die Arbeit mit den Menschen und ihren Hunden machte mir sehr grossen Spass.

Mit der Zeit wurde der Wunsch nach Selbständigkeit immer grösser. 2005 war es soweit! Ich gründete COLPI-DOG!

Seit 2007 arbeite ich mit der Blindenführhundeschule Socius zusammen, wo wir erfolgreich Führhunde ausbilden. Es ist faszinierend, wie die Hunde die Blinden sicher und zielstrebig durch das Leben führen. Es ist ein wunderschöner Moment, wenn man ein Team zusammen führen und es bald darauf ins Leben schicken kann.

Heute lebe ich mit meinen beiden Malis, einer deutschen Schäferhündin und zwei Alaskan Huskies zusammen. Das Miteinander mit den Hunden ist das Schönsten für mich. Sie geben einem so viel Kraft und Power, aber auch Ausgeglichenheit und Ruhe zurück. Das tägliche Training mit ihnen gibt mir sehr viel. Man vergisst dabei die Zeit und alles, was um einen herum ist. Jeder Hund hat sein eigenes Ich und das macht die "Arbeit" mit ihnen sehr spannend und abwechslungsreich.

Mein Ziel ist es, das, was ich in all den Jahren gelernt und erfahren habe, anderen Menschen mit ihren Hunden weiterzugeben für ein wunderschönes Miteinander mit unseren  Vierbeinern!